Küchen
Küchen

Gratis Beratungstermin

Unsere Küchenprofis unterstützen Sie bei der Küchenplanung - zu Hause oder in der Filiale.

Jetzt Termin vereinbaren

Schreiben Sie uns!

Wir freuen uns auf Ihre Fragen, Wünsche oder Anregungen.
Schicken Sie diese an: kuechen_online@moebelix.at

Nachricht senden

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns einfach an: 050 111 100 050
Wir sind von Mo bis Fr von 9 bis 18 Uhr für Sie da.

050 111 100 050

Küchenarbeitsplatte Granit

Viele träumen den Küchentraum von einer Arbeitsplatte aus Granit, denn dieser Stein wirkt edel und bietet viele Vorzüge, welche die Küchenarbeit erleichtern. Sie können direkt auf der Steinplatte Kochvorbereitungen erledigen und diese anschließend wieder sehr einfach reinigen. Darüber hinaus ist Granit in verschiedenen Farben und Mustern erhältlich, sodass sich die Küchenarbeitsplatte auf das Design der anderen Küchenbestandteile sehr gut abstimmen lässt. Neben Naturstein steht bei der Granit-Arbeitsplatte auch synthetisch hergestelltes Material zur Wahl. Dieses besitzt einen kleineren Preis und ist zudem leichter zu verarbeiten, sodass Ihnen vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten offen stehen. 

Naturstein-Look in der Küche: Die Granit-Arbeitsplatte

 

Unterschied zwischen Kunst- und Naturstein

 

Granit ist ein Material, das auf der Wunschliste vieler Küchenkäufer steht. Allerdings müssen etliche während der Küchenplanung nach Alternativen suchen, da eine Küchenarbeitsplatte aus Granit hochpreisig ist und damit das Budget oft übersteigt. Um trotzdem den Wunsch nach der edlen Steinoptik zu erfüllen, sind künstlich produzierte Steinimitationen erhältlich. Bei ihnen handelt es sich meistens um Schichtstoffe, die eine Dekorschicht im Stein- beziehungsweise Granit-Look besitzen. Diese ist fest mit den Trägerschichten verpresst und normalerweise mit einer Schutzschicht versehen, die vor Feuchtigkeit, Verschmutzung und Kratzern schützen soll. Neben dem Preisvorteil ermöglichen diese Kunststoffe eine breite Palette an Designs in Granit-Optik.

Weiterhin sind Kompositgesteine eine Alternative zur natürlichen Granit-Arbeitsplatte, die aus zermahlenem echtem Stein und einem Verbundmittel bestehen. Diese besitzen wie Schichtstoff eine sehr gleichmäßige Stein-Optik, liegen aber in einer höheren Preiskategorie.

 

Vor- und Nachteile von Natur-Granit im Überblick

Vorteile:

+ Hochwertige Optik

+ Natürliche, einzigartige Ausstrahlung jeder Granit-Arbeitsplatte

+ In der Regel sehr glatte Oberfläche

+ Hygienisch

+ Nach Versiegelung unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit, Schnitten, Kratzern und Flecken

+ Sehr hitzebeständig

+ Langlebig aufgrund des hohen Härtegrads

+ Großes Farbspektrum

Nachteile:

-  Gehobene Preiskategorie

-  Hohes Gewicht

-  Schwer zu schneiden (am besten Küchenmontage-Service nutzen)

-  Sprödes Material, daher Bruchgefahr

-  Bei Beschädigung aufwändige Reparatur notwendig

-  Spezielle Reinigung bzw. Pflege mit Versiegelungsmitteln, um Glanz zu erhalten

-  Empfindlichkeit gegenüber Säuren, Ölen und säure- oder ölhaltigen Reinigern

Gestaltungsmöglichkeiten mit einer Granitplatte in der Küche

 

Grundsätzlich haben Sie viel Freiheit bei der Wahl Ihrer Küchenarbeitsplatte im Granit-Look: Sie passt zu vielen Farben und Küchenstilen, weil der Stein in vielen Maserungen und Farben erhältlich ist. Ob Sie also Granit zu einer Küche in Weiß, in Naturtönen wie Beige, in modernem Grau oder trendigen Farben wie Rot und Blau kombinieren, liegt ganz bei Ihnen.

Als Küchenexperten raten wir bei modernen Küchen gerne zu einer Arbeitsplatte in Granit-Optik, weil sie zu deren geradlinigen Stil sehr gut passt. Dafür sorgen zum einen die glatte, glänzende Oberfläche des Materials und zum anderen die kühle Ausstrahlung, die für Stein typisch ist. Setzen Sie für einen besonderen Effekt außerdem auf den Kontrast zwischen matten und glänzenden Oberflächen sowie hellen und dunklen Materialien. Die Kombination aus weißen Küchenfronten und einer schwarzen Arbeitsplatte ist ein zeitloser Klassiker.

Nutzen Sie außerdem eine Arbeitsplatte im Granit-Look, um die Rückwand in Ihrer Küche zu verkleiden. Auf diese Weise erhalten Sie einerseits einen idealen Spritzschutz und andererseits eine hochwertige und außergewöhnliche Optik. Die Granitplatte führt in der Nische zwischen der Arbeitsplatte und den Küchenoberschränken die Steinoptik weiter, was für einen schicken Hingucker sorgt. Zudem wirkt dies zeitgemäßer als der klassische Fliesenspiegel für die Küchenrückwand.

Die Weiterführung der Granit-Arbeitsplatte sieht auch an den Seiten einer Küchenzeile oder Kochinsel sehr attraktiv aus. Es macht aus den Küchenschränken einen massiven Block, der so zum Designhingucker wird.

 

Tipp: Arbeitsplatten in Granit-Optik sind vielseitiger einsetzbar als solche aus Naturstein. Sie sind wesentlich leichter und daher einfacher an verschiedenen Stellen zu montieren. Zudem lassen sie sich unkompliziert bohren und schneiden. Ein weiterer Vorteil ist, dass bei Küchenarbeitsplatten aus imitiertem Granit eine geringe Stärke möglich ist, weil die Bruchgefahr viel geringer ist. Dadurch sind vielseitige Gestaltungen möglich, die zudem moderner wirken und die massive Wirkung des Steins ein wenig reduzieren.

 

Küchenarbeitsplatten in Granit-Optik entdecken

Weitere Arbeitsplatten finden Sie hier: