Küchen
Küchen

Gratis Beratungstermin

Unsere Küchenprofis unterstützen Sie bei der Küchenplanung - zu Hause oder in der Filiale.

Jetzt Termin vereinbaren

Schreiben Sie uns!

Wir freuen uns auf Ihre Fragen, Wünsche oder Anregungen.
Schicken Sie diese an: kuechen_online@moebelix.at

Nachricht senden

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns einfach an: 050 111 100 050
Wir sind von Mo bis Fr von 9 bis 18 Uhr für Sie da.

050 111 100 050

Küche Beige

Für Ihre neue Küche soll es ein neutraler und klassischer Farbton sein, aber Weiß ist Ihnen zu kühl. Sie wünschen sich eine warme Optik, aber zu aufdringlich soll das Design nicht sein. Bei der Küchenplanung ist Ihr Ziel, dass sich die Möbel harmonisch in Ihr Zuhause einfügen. Trifft eine dieser Aussagen auf Sie zu, ist eine beige Küche das Richtige für Sie. Der Farbton besitzt eine dezent warme Ausstrahlung und passt bestens zu jeder weiteren Farbe. 

Die Küche in Beige: ein zeitloser Klassiker mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten

 

Warum gehört Beige zu den Farbklassikern?

 

Aufgrund ihrer Merkmale ist die Farbe Beige eine klassische Einrichtungsfarbe - ob als Wandfarbe, für Teppiche, Gardinen oder eben für Küchenfronten. Es gibt sie in verschiedenen Nuancen von hell bis dunkel als Magnolie, Creme, Kaschmir oder Vanille, sodass jeder seinen Lieblingsbeigeton finden kann. Für die Farbe spricht außerdem, dass es sich bei ihr um einen gedämpften Ton handelt, der beruhigend, angenehm und wohltuend wirkt. Die zurückhaltende Ausstrahlung sorgt weiterhin dafür, dass Ihnen der Farbton lange gefällt. Daher sind beige Küchen auch dem klassischen Küchendesign zuzurechnen. Dieses zeichnet sich durch eine elegante und zeitlose Ausstrahlung aus. Klassische Küchen sind deshalb auch eine gute Wahl, wenn Sie den Küchenkauf als langfristige Investition sehen oder eine Mietwohnung ausstatten möchten.

Je nachdem wie elegant Sie sich die Optik wünschen, können Sie zwischen einer Küche in Beige-Hochglanz und Matt wählen. Matte Küchenfronten wirken zurückhaltender, während glänzende die Eleganz des Farbtons unterstreichen und ihn stärker in den Vordergrund rücken. Für einen tollen Effekt sorgt es, wenn Sie die unterschiedlichen Oberflächen bei der Planung miteinander mischen. 
Des Weiteren können Sie eine beige Küche mit jeder anderen Farbe und mit verschiedenen Materialien wie Holz, Stein oder Beton kombinieren.

 

Welche Gestaltungsmöglichkeiten gibt es für eine beige Küche?

 

-       Naturharmonie

Weil beide aus derselben Farbfamilie stammen, können Sie eine Küche in Beige mit Braun wunderbar kombinieren. Beide sind sogenannte Naturtöne und fügen sich harmonisch ineinander. Ergänzen Sie zum Beispiel Ihre Küche mit beigen Fronten durch eine Arbeitsplatte in Holz-Optik. Wenn Sie diese zwei Farbtöne nutzen, um Ihre gesamte Küche einzurichten, entsteht schließlich ein harmonisches, warmes Ambiente, in dem Sie sich leicht wohlfühlen können. Wählen Sie daher einen Holzboden zu Ihrer Küche in Beige sowie cremefarbene Vorhänge, Küchenhandtücher und weitere Textilien. Auch bei der Dekoration dürfen Sie sich gerne bei den Naturtönen bedienen, um das harmonische Farbbild zu unterstreichen.

 

 

-       Chic in Pastell

Lieben Sie Pastellfarben oder bevorzugen Sie den Shabby Chic Einrichtungsstil? Dann ergänzen Sie die beige Küche mit grauen Elementen. So erreichen Sie eine softe Farbkombination oder einen Vintage-Look, wenn Sie sich für Beton-Optik entscheiden.

 

 

-       Warmes Weiß

Soll Ihre Küche in Weiß einen Hauch Farbe erhalten, ist Beige die Farbe Ihrer Wahl. Sie sorgt dafür, dass das Weiß etwas abgeschwächt wird und dadurch das Küchendesign wärmer wirkt und das Ambiente wohnlicher wird. Wählen Sie beispielsweise bei Weiß eine matte und bei Beige eine glänzende Oberfläche, vergrößern Sie den Kontrast zwischen den zwei Farben.

 

 

-       Mehr Pepp durch Farben

Sind Sie mutig in Sachen Design, kombinieren Sie Ihre beige Küche einfach mit einer auffälligen Farbe wie Blau, Grün oder Rot. Auf diese Weise erhält der neutrale Farbton mehr Pepp und die Wirkung des Extravaganten wird etwas abgeschwächt. Beige ist in diesem Fall außerdem eine Alternative zu Weiß, damit der Kontrast zur dominanten Farbe weniger stark ausfällt. Spielen Sie außerdem mit matten und glänzenden Oberflächen, damit die gegensätzlichen Farben besser wirken können. Entscheiden Sie sich zum Beispiel für Hochglanz-Beige für die Fronten der Küchenunterschränke und für mattes Rot für die der Küchenoberschränke. Dadurch wird das Beige mehr hervorgehoben und hat neben dem starken Rotton ausreichend Raum für die Wirkung. 

Beige Küchen entdecken